Sexkontakte von geiler Oma gesucht

Whatsapp Sexkontakte zu geiler OmaIch bin die Sina, eine schon 58 Jahre alte aber geile Oma und komme aus Hessen. Hier will ich nun private Sexkontakte zu tabulosen Männern knüpfen, die aus meiner Nähe stammen. Kontaktaufnahme gerne über Whatsapp und Chat, du kannst mir dann ja auch ein Bild von dir schicken. Ob ganz normal oder gleich mit nackten Tatsachen, überlasse ich ganz dir. Ich sage dir aber gleich vorweg, dass ich auf große Schwänze und dicke Eier stehe, da werde ich beim blasen und Eier lecken schon ganz nass und total geil. Hast du dir eigentlich schon mal von einer reifen Frau dein Arschloch lecken lassen? Ja du hast schon ganz richtig gelesen, geile Omas wie ich, kennen da keine Tabus!

Jetzt hast du vielleicht schon in etwa so eine Vorstellung, was für Sexkontakte ich hier finden will. Da kann ich dir nur sagen, dass Zungenanal längst nicht alles ist, was mich anmacht. Natürlich lasse ich mir schon mal einfach nur meine Hängetitten ficken aber auch Natursekt ist kein Fremdwort für mich, so eine goldene Dusche hat bisher jeden Schwanz nach dem ficken wieder hart gemacht. Einen Mann lasse ich nicht vor der zweiten Runde Sex wieder aus dem Haus. Ich möchte ja selbst auch vollends von dir befriedigt werden. So ein bisschen von einer Nymphomanin steckt wohl auch in mir, jedenfalls bin ich manchmal echt unerstättlich beim ficken und kann gar nicht genug bekommen!

So mein Süßer, jetzt kommen wir aber langsam mal zu dir. Willst du denn auch private Sexkontakte dieser Art finden und hast du auch keine Hemmungen, tabulosen Sex mit einer geiler Oma zu haben? Du weisst ja nun worauf ich stehe und was mich am meisten anmacht, jetzt liegt es nur noch an dir, ob wir uns auch real treffen wollen. Wenn das Sachen sind, die dir auch gefallen oder gefallen könnten, dann kannst du mich über Whatsapp und privat im Chat anschreiben.

Ganz viele Grüße von deiner geilen Oma, Sina!

Whatsapp Nachricht schreiben

5 Comments

  1. Stephan Eilers
  2. S.G.K
  3. Reiner Löbisch
  4. Reiner Löbisch
  5. Franz Haas

Kommentar verfassen